Darmstadt vor der Brust

Zum ersten wichtigen „Endspiel“ gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf laden wir Darmstadt 98 in den Volkspark ein. Das Spiel wird zur besten Bundesligazeit um 15:30 Uhr am Samstag angepfiffen. Nach der unnötigen Derby-Niederlage am vergangenen Sonntag und dem Umstand, dass die meisten Mitbewerber um die Nichtabstiegsplätze Punkte holen konnten, ist der Abstand wieder bedrohlich knapp. Hoffen wir, dass die Mannschaft, die zuletzt gelebte Heimstärke wieder entfachen und an die wichtigen Siege gerade Zuhause anknüpfen kann.

Englische Woche

Am morgigen Dienstag spielen wir (Anstoß: 20:00 Uhr) das Auswärtsspiel in Dortmund. Nach dem Last Minute Sieg gegen Köln am vergangenen Samstag, sollten wir unbedingt weiterhin punkten um uns die jetzt bessere Ausgangssituation nicht wieder kaputt zu machen. Da alle Mannschaften, die am vergangenen Spieltag vor uns waren, verloren oder Punkte haben liegen lassen, konnten wir auf den 14. Tabellenplatz vorrücken. Punkte wären jetzt wichtiger den je um nicht wieder abzurutschen. Hoffen wir, dass die Mannschaft weiterhin stabil bleibt und sich jeder für das Ziel Klassenerhalt voll reinhaut.

Zur besten Bundesligazeit

Am kommenden Sonnabend haben wir zur besten Bundesligazeit (15:30 Uhr) unser Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Das Hinspiel haben wir in einer Phase die einem Angst und Schrecken machte sang und klanglos mit 3:0 verloren. Das Rückspiel diesen Samstag wird sicherlich nicht so ein Selbstläufer wie in der Hinrunde. Wir sind seit nunmehr 6 Heimspielen ungeschlagen, haben sogar, mit am wenigsten Gegentore (ohne das 8:0 aus München ganze 6 Gegentore) bekommen. Rangieren in der Rückrundentabelle auf Platz 5 und können auch gegen Köln punkten. Hoffen wir das die Mannschaft an die Leistungen die vor der Länderspielpause erbracht wurden anknüpfen kann.

Es geht zur Eintracht

Am kommenden Samstag fahren wir zum Topspiel der Fußball Bundesliga zur Eintracht nach Frankfurt. Die Bilanz der Frankfurter aus den letzten fünf Spielen der 1. Liga ist nicht gerade berauschend und darin liegt die Gefahr den Gegner falsch einzuschätzen. Alle Niederlagen waren vermeidbar und durch teilweise fragwürdige Entscheidungen zu Stande gekommen. Trotzdem müssen wir für uns das beste aus dem Spiel heraus holen und weiterhin wichtige Punkte im Klassenerhalt einfahren. Die Mannschaft kann sich wieder auf die großartige Unterstützung der Fans freuen und sich sicher sein, dass wir im Stadion alles geben werden um unsere Farben anzufeuern.